Header

Die glückliche 13: Wettbewerb „Sachsens Unternehmer des Jahres“ ist gestartet – Start-Ups willkommen

14.12.2017

Am 2. Dezember 2017 ging es los: Bewerbungen zum Wettbewerb "Sachsens Unternehmer des Jahres" können eingereicht werden. Im dreizehnten Jahr der Initiative wird sich zeigen, dass die 13 in jedem Fall eine Glückszahl ist, wenn erneut herausragende Unternehmerinnen und Unternehmer der Region für ihren Mut und Idealismus, für ihren Erfolg und ihre Innovationskraft ausgezeichnet werden. Im Wettbewerb "Sachsens Unternehmer des Jahres" können sich Unternehmer mit Firmensitz in Sachsen und mindestens zehn Beschäftigten bewerben, die mindestens fünf Jahre aktiv am Markt sind und einen Jahresumsatz von mindestens 500.000 Euro vorweisen. Zudem muss das Unternehmen mehrheitlich in Privatbesitz sein und der Unternehmer eigene Anteile am Unternehmen halten.   Der im vergangenen Jahr erstmals ausgelobte Sonderpreis "Sachsen gründet - Start-Up 2018" wird ebenfalls erneut vergeben. Er fokussiert auf Gründer in Sachsen, die ihr Unternehmen mit einer innovativen Geschäftsidee und einem überzeugenden Businessplan zwischen Januar 2013 und Dezember 2016 gegründet haben.   Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 4. Mai 2018 werden die Gewinner in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden gekürt. "Sachsens Unternehmer des Jahres" erhält dabei die wertvolle, eigens für den Wettbewerb geschaffene Bronzeskulptur "Die Träumende" der Bildhauerin Malgorzata Chodakowska. Der Preisträger der Sonderkategorie kann sich über Medialeistungen in einem Wert von 50.000 Euro sowie eine Reise mit der Wirtschaftsförderung Sachsen freuen.
Der Wettbewerb wird umfassend medial begleitet, ausgewählte Nominierte werden dabei in redaktionellen Beiträgen sowie auf der Website www.unternehmerpreis.de porträtiert. Bewerbungen und Nominierungen für den Hauptwettbewerb und die Sonderkategorie sind ab sofort bis einschließlich 9. Februar 2018 möglich.